Aktuelle Notfälle

BIG ED

BIG ED
Die Geschichte von Big Ed

Kaltblutwallach Big Ed (vier Jahre alt)
Mitte Dezember 2015 wurde Big Ed durch eine engagierte junge Frau zusammen mit drei anderen Pferden vor dem sofortigen Schlachten bewahrt. Mit viel Geduld konnte sie einen Aufschub erreichen, in dem sie die Verantwortung für die Vermittlung übernahm. In den darauf folgenden Wochen konnten die beiden Stuten und das Fohlen vermittelt werden. Für Big Ed sah es nicht so gut aus. Offensichtlich sind selbst die Menschen, die sich lautstark zum Helfen bereit erklären, oft nur dazu bereit, wenn es sich um ein sofort "benutzbares" Pferd handelt.
Interessenten aus der näheren Umgebung (Karlsruhe) gab es, doch sie sprangen immer wieder ab. Dann am 9. Januar eine Zusage und das Versprechen, den Wallach am darauf folgenden Wochenende ohne allzu lange Fahrt in ein neues Zuhause abzuholen. Wenige Stunden vor dem Termin: die Absage!
Der Schlachter tobt und ärgert sich besonders, weil er inzwischen für Big Ed auch noch den Tierarzt holen mußte. Seine Geduld war am Ende und er wollte von Aufschub und Vermittlung nichts mehr hören. Das war der Punkt, an dem ein schnelles Eingreifen notwendig wurde und Entscheidungen getroffen werden mussten.

Wir haben uns entschlossen Big Ed unseren Notfallplatz zu geben.

Im Frühjahr 2017 war Big Ed soweit, dass wir ihn in liebevolle Hände weitervermitteln konnten. Hier noch einmal vielen herzlichen Dank an alle Unterstützer!

zurück